Anime Bericht: Shinryaku Ika Musume

Veröffentlicht auf von Cosplayer

Die war jetzt einfach nur Moe und dementsprechend inhaltslos. Ich werde es mir wohl zur Entspannung anschauen.
Anderseits könnte man es auch als Öko-Botschaft interpretieren nur dass sich sowohl in der Serie als auch im wirklichen Leben sich fast niemand dafür interessiert. Leider. Sowohl Brandenburg als auch Berlin ertrinken im Müll, aber was solls.

Demnächst werden aber bestimmt jede Menge Yuri-Tentakel-Doujin kommen.Der Anime ist bis jetzt sehr unschuldig gestaltet, sprich, keinerlei Ecchi-Szenen oder Ähnliches. Im Manga kommt auch nichts dergleichen vor.

 

Manga & Anime Berlin                             Otaku & Cosplay Berlin

1286366201002.jpg

Meiner Meinung nach bis jetzt der beste Anime der Season, die Mangavorlage wurde sehr gut eingefangen. Nein, also ich fand es süß und unterhaltsam - aber irgenwie mehr wie Chiyo-chan- bzw. Yotsuba-chan-süß.
Worum es grob geht: Ein Tintenfisch-Mädchen kommt aus dem Meer, um als Vorreiter die Menschheit zu erobern. Natürlich ist sie der Sache nicht ganz gewachsen und irgendwie doch viel zu nett.

 

Kann mir übrigens mal jemand diesen Running Gag mit dem Brot im Mund von Schulmädchen erklären? Das zieht sich ja durch diverse Anime.

Veröffentlicht in Manga & Anime

Kommentiere diesen Post