Occult Academy

Veröffentlicht auf von anime-brandenburg.over-blog.de

EP11 ist draußen und das Finale hat begonnen!

 

Nein, die Plotschreiber waren wohl sturzbetrunken als sie diese Episode verfasst haben. Hatte irgendwie den Anschein, als dass zwei verschiedene Firmen eine Folge produzieren, indem eine ganz vorne anfängt und eine ganz hinten und man dann irgendwo in der Mitte trifft, so zusammenhangslos es war. Theorie: Mikaze und die Aliens sind nicht zusammenhängend.

 

Der Chef der Truppe in der Zukunft, über die Bunmei in die Vergangenheit geshcickt wurde scheint Mayas Vater zu sein, oder? Aber er sieht so aus. Möglicherweise eine andere Zeitlinie oder sein tot war nur vorgetäuscht.

 

Occult Kann man sich definitiv ansehen und gehört auf alle Fälle zu den besseren Serien in diesen Jahr.  Ich sehe es irgendwie als Parodie und als Hommage an allen was mit Okkulten zu tun hat.  Es sind auch viele kleine Details die mir gefallen. Academy war eigentlich eine gute Serie, nur schade, dass es nur 10 Folgen gab.Ich fand ja die Abschlussfolgen auch etwas gerafft und den Bruch der Geschwindigkeit (plötzlich Magical Girl) etwas unpassend. Andererseits war das ganze doch runder als einige andere Serien die ich in letzter Zeit gesehen habe. Im ganzen betrachtet war die Serie ein Riesenspaß und ich möchte mehr in der Richtung sehen...

 


 
 

 

 

Kommentiere diesen Post