Doujin Spiele

Veröffentlicht auf von Cosplayer

Das Prinzip nach dem Doujin-Spiele funktionieren, ähnelt stark westlichen Independent-Spielen. Was ist falsch daran erfolgreiche Titel auch kommerziell zu vermarkten? Das hat nichts mit "Ideen ausgehen" oder Ahnlichem zu tun - es ist einfach nur wirtschaftlich.

Und was ist mit Indie? Doujin abseits der Parodie und Wertschätzung existiert doch gerade dazu, um gefahrlos Dinge auszuprobieren die anders sind als der Mainstream und auch mal nur eine sehr kleine Zielgruppe ansprechen dürfen ohne als Fl zu gelten. Wenn man alles halbwegs erfolgreiche direkt in den Mainstream integriert, geht diese Trennung verloren und das geht wiederum auf Kosten der Doujin-Szene UND auf Kosten der Industrie. Damals war es noch ein großer Sprung wenn jemand es vom Doujin-Zeichner zum Mangaka geschafft hat, heute kommen die Magazine zu dir und wollen deine Doujinshi abdrucken.

 

Ich mag halt beide Seiten so wie sie sind und bin gegen eine Vermischung! Deswegen kann ich auch Intellektuelle wie ZUN verstehen, wenn sie dagegen sind, dass Touhou ins Fernsehen kommt und professionelles Merchandise bekommt. Touhou fing als Doujin an und blieb es auch lange, plötzlich aber gibt es einen Boom und es besteht die Gefahr, dass Touhou mit professionellen Werken in Konkurrenz treten und sich deshalb ihnen anpassen muss. Plötzlich ist Touhou eben nicht mehr die Arbeit eines einzelnen und seiner Anhängerschaft, sondern ein Produkt von vielen Studios und Firmen und Konzernen und wird von Millionen von Konsumenten beäugt, die die gleichen Maßstäbe anlegen wie an Fernseh-Kram. Vor allem dieser neue Profi-Anime! Plötzlich hassen alle den Maikaze-Anime und machen ihn schlecht, teilweise die selben, die ihn vorher toll gefunden haben. Touhou wird plötzlich mit dem Anime Kara no Kyoukai verglichen, welches ironischerweise ja auch als absolutes Nischenwerk begonnen hat! Und dann noch diese Bezeichnung "ZUN-Style"! Für viele sind die originalen werke gar nicht mehr die Originale, sondern schlechte Randerscheinungen!!! Ähnliches passiert bestimmt auch mit Umineko. Die Leute schauen den Anime, finden ihn toll, hören dass die Novels das Original sind, werden aber von den "schlechten" Zeichnungen abgestoßen! Und für diese Leute muss dann ein PS3-Spiel gemacht werden, damit sie nicht kotzen müssen und schön weiter in der Illusion leben können, Umineko sei ein professionelles Werk...

Veröffentlicht in Manga & Anime

Kommentiere diesen Post